Praxis Feld15
Ergotherapie . Shiatsu . Lebens- & Familienberatung

Shonishin

Shonishin ist eine aus Japan stammende Behandlungsmethode, die speziell für Kinder entwickelt worden ist. Oft wird sie als Kinderakupunktur ohne Nadeln bezeichnet. Bei der Behandlung werden speziell auf das Alter und den Entwicklungsstand des Kindes abgestimmte leichte Streichungen und Klopftechnicken angewandt. Die Behandlung ist äußerst sanft und effektiv und obwohl sie in erster Linie bei Säuglingen und Kindern ihre Anwendung findet, kann sie auch bei geschwächten Erwachsenen hilfreich sein. Die Dauer einer Behandlung beträgt in etwa 15 Minuten.

Anwendungsgebiete:

* Entwicklungsauffälligkeiten
* Asymmetrische Babys
* Unruhezustände (z.B. Schreibabys, Schlafstörungen)
* Infektanfälligkeit * Verdauungsprobleme
* Hautprobleme
* u.s.w.